Schreibwerkstatt

Kursleiter: Antje Przyborowski

Qualifikation: Schreib-/Poesietherapeutin
Zeitraum des Angebotes: ganzes Schuljahr
montags 14 Uhr bis 15 Uhr, Ort wird noch bekannt gegeben.
Beginn ab 20.09.2021

Zielgruppe: Schülerinnen und Schüler der Klasse 5 bis 8

Inhalt und Anliegen des Angebotes:

Ziel der Schreibwerkstatt ist es, die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler an das freie (kreative) Schreiben heranzuführen. Das Schreiben kann so viel: Gefühle aufzeigen, Ideen kreieren, sich selbst ausdrücken, fremde Welten erschaffen und in sie eintauchen. Im Schreiben kann ich kreativ sein, auch wenn ich kein Talent fürs Basteln, Malen oder das Erlernen eines Instruments aufweise. Bei der Schreibwerkstatt steht die Freude am Schreiben im Vordergrund. Es geht nicht darum, Kinder zu „Erfolgsautoren“ zu formen. Ziel ist vielmehr, sie zum Schreiben anzuregen, die Freude am eigenen Schreiben und am Umgang mit Wörtern zu entwickeln. Die dabei entstehenden Texte, Gedichte und Wortspielereien werden nicht bewertet. Es kommt auch nicht darauf an, dass die Texte allen rechtschreiblichen und grammatikalischen Regeln entsprechen, weshalb alle Schüler teilnehmen können, die Freude an Sprache haben oder auch vielleicht nur neugierig sind, wie Texte entstehen.