Hallenhockey

Kursleiter:  Josias Günnel

Qualifikation: langjähriger Spieler mit Mentorenweiterbildung
Zeitraum des Angebotes: ganzes Schuljahr
ab 07.09.2020
montags 15:00 bis 16:00 Uhr in der Turnhalle

Zielgruppe: Schülerinnen und Schüler der Klassen 1-3

Inhalt und Anliegen des Angebotes:

Das Angebot richtet sich an interessierte Jungen und Mädchen der ersten und zweiten Klasse. Wobei wir Sie bitten die Teilnahme in der ersten Klasse zuvor mit Ihrer Lehrerin zu besprechen. Die Erstklässler können frühestens nach den Winterferien einsteigen. In den höheren Jahrgängen bietet der Verein Trainingseinheiten in seinen Hallen an.

Hallenhockey steht in einer direkten Verbindung zum Feldhockey. Die Mannschaften bestehen im Hallenhockey aus einem Torwart und fünf Spielern, eingewechselt werden dürfen „fliegend“ bis zu sechs weitere Spieler. Die Hallenschläger unterscheiden sich von denen im Feldhockey verwendeten Modellen lediglich durch ein meist geringeres Gewicht und eine deutlich schmalere Keule. Der wesentliche Unterschied bei den Spielregeln besteht darin, dass der Ball in der Halle nicht geschlagen werden darf. Außerdem darf der Ball nur flach über den Boden gespielt werden, mit Ausnahme des Torschusses innerhalb des Schusskreises. Nur hier sind hohe Schlenz- und Hebebälle erlaubt, soweit kein Spieler gefährdet wird.

Weitere Informationen zum Anbieter finden Sie unter:

Postsportverein Chemnitz e. V.